ЕВРОПЕЙСКО-РОССИЙСКОЕ ОБЩЕСТВО МЕЖДУНАРОДНОГО СОТРУДНИЧЕСТВА

Herrenkreis Sankt Michael zu Wien

 

und

 

Europäisch-Russischer Verein für

 

Internationale Kooperation

 


laden ein zum


Adventkonzert in St. Michael


am Sonntag, 15.12.2013, 11.00 Uhr
(im Anschluß an die Sonntagsmesse)

MIchaelerplatz  5, 1010 WIEN

 

Programm

 

Konzerten im Alten Rathaus.
Konzerten im Alten Rathaus.

 

MUSIKALISCHER  ABEND

 

«HUMOR IN DER  MUSIK»

 

ALTES RATHAUS, FESTSAAL

1010 WIEN, WIPPLINGERSTRAßE 8

23.10.2013, 18.30

 

 

ESSPIELEN LAUREATEN INTERNATIONALER WETTBEWERBE 
„JUNGE MUSIKPREISTRÄGER

 

 

DAS 4. INTERNATIONALE KULTUR-

UND

AUSBILDUNGSPROJEKT


«KINDER

 

– FRIEDENSMISSION

 

TSCHECHIEN, ÖSTERREICH, DEUTSCHLAND, BELGIEN, FRANKREICH

 

29. APRIL – 11. MAI 2013

 

 

„EUROPÄISCH-RUSSISCHER VEREIN FÜR  INTERNATIONALE KOOPERATION“

&

MUSEUM DES SIBIRISCHEN BAJANS UND DER ZIEHHARMONIKA

 

 

EHRENSCHUTZ: 

BOTSCHAFT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IN ÖSTERREICH

 

 

 

Es spielen, singen und tanzen junge Musiker aus Sibirien-

Preisträger internationaler Wettbewerbe

mit traditionellen Musikinstrumenten

Musik der Völker der Welt


Wir danken folgenden Organisationen für die Unterstützung:

 

BOTSCHAFT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IN ÖSTERREICH,

RUSSISCHES KULTURINSTITUT (Wien), KULTURABTEILUNG DER STADT WIEN,

russisches Haus der Wissenschaft und Kultur (Berlin),

ÖSTERREICHISCHES KULTURFORUM MOSKAU,

ÖSTERREICHISCHES STUDIENZENTRUM FÜR FRIEDEN UND KONFLIKTLÖSUNG,

SCHOTTENGYMNASIUM DER BENEDIKTINER IN WIEN,

Zeitschrift des Aussenministeriums Russlands "INTERNATIONAL AFFAIRS",

RUSSISCH-ORTHODOXE KIRCHE IN WIEN

Grusswort an die Teilnehmer und Veranstalter

 

Botschafter der Russischen Föderation in Österreich

S.E. Sergej Netschajew


        

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

Es ist mir eine große Freude, das Projekt „Kinder –Friedensmission“ des Europäisch-Russischen Vereins auf das Herzlichste zu begrüßen. 

Die erfolgreiche und intensive Zusammenarbeit der Russischen Föderation und der Republik Österreich im Bildungs- und Kulturbereich ist ein sehr wichtiger Bestandteil der bilateralen Beziehungen. Es ist bei den Organisatoren des Festivals zu bedanken, dass sie viel Mühe gegeben haben, damit an dieser traditionellen Veranstaltung nicht nur begabte Kinder aus Moskau und Sankt - Petersburg, sondern auch die möglichst breitere Palette von russischen Regionen vertreten wird. Diesmal wird das anspruchsvolle österreichische Publikum mit jungen Talenten aus weiten aber wohl bekannten Novosibirsk und Tschita vertraut gemacht. Von großer Bedeutung ist auch, dass der Aufenthalt der russischen Kinder in Österreich von einem breiten Erkenntnisprogramm mit den Meisterklassen und interessanten Begegnungen mit den österreichischen Altersgenossen begleitet wird.  

Ich darf meine Hoffnung zum Ausdruck bringen, dass die gemeinsamen musikalischen und Bildungsprojekte der Kinder und Jugendlichen einen wesentlichen Beitrag zur weiteren Annäherung  unserer beiden Länder und Völker leisten werden.

 

Ich wünsche den Teilnehmern und Veranstaltern viel Erfolg und Schaffenskraft.

 

Sergej Netschajew

 

 

                Urkunde

               Für die Junge Projekt Teilnehmer 

 

               für den Einsatz  zur  Förderung  des  Friedens

              im internationalen Dialog und

                interntionale Verständigung

 

                 gegeben zu Wien , am 2. 5. 2013 

 

 

Herta Margarete Habsburg-Lothringen   Sandor Habsburg – Lothringen

                          Präsidentin                                          Vize-Präsident

                      Flamme des   Friedens

Urkunde "Flamme des Friedens" Herta Margarete Habsburg Lothringen, Sandor Habsburg Lothringen
Urkunde "Flamme des Friedens" Herta Margarete Habsburg Lothringen, Sandor Habsburg Lothringen

 

KONZERT ZUM JAHRESTAG DES

 

KRIEGSENDES

im Rahmen des


4. INTERNATIONALEN KULTUR-UND

 

AUSBILDUNGSPROJEKTS

 

 
 

Wien, Altes Rathaus, Festsaal

Freitag, 3. Mai 2013, 17.30 Uhr

 

 

Herrenkreis Sankt Michael zu Wien

 

und

 

Europäisch-Russischer Verein für

 

Internationale Kooperation

 

 

 

FRÜHLINGSKONZERT

 

„Vom europäischen Barock bis zur

 

russischen Romantik“

 

Salvatorianer-Kolleg zu St. Michael /

 

Kapitelsaal

 

Habsburgergasse 12, 1010 Wien

 

am Donnerstag,11. 04.2013 um 18.30 Uhr 

 

 

 

&
ÖSTERREICHISCH-WEISSRUSSISCHE GESELLSCHAFT

 

MIT FREUNDLICHER UNTERSTUTZÜNG

 

DER KULTURABTEILUNG DER STADT WIEN


 

MUSIKALISCH-LITERARISCHER ABEND

 

«DIE WEISSRUSSISCHE LITERATUR:

 

VON DEN ANFÄNGEN BIS ZUR WIEDERGEBURT».

 

13. MÄRZ 2013, 18.30

PALAIS PÁLFFY

1010 WIEN, JOSEFSPLATZ 6, 1. STOCK

 

 

ERÖFFNUNG: PROF. DR. PETER BACHMAIER

PRÄSIDENT DER ÖSTERREICHISCH-WEISSRUSSISCHEN GESELLSCHAFT

BEGRÜSSUNG: DR. VALERY I. VORONETSKY, BOTSCHAFTER DER REPUBLIK BELARUS IN ÖSTERREICH

 


 

EUROPÄISCH-RUSSISCHER VEREIN FÜR INTERNATIONALE KOOPERATION

GALINA VISHNEVSKAYA OPERA CENTRE MOSCOW 

MIT FREUNDLICHER UNTERSTUTZÜNG:

KULTURABTEILUNG DER STADT WIEN, BEZIRKSVORSTEHUNG INNERE STADT

ÖSTERREICHISCHES KULTURFORUM MOSKAU 


KONZERT

 

„GOLDENE SEITEN DER OPERNGESCHICHTE“

MUSIKALISCHE REISE VON RUSSLAND NACH EUROPA

 

.

«KONZERT GALINA VICHNEVSKAJA

 

GEWIDMET»

 

 

 

MIT JUNGEN RUSSISCHEN OPERNSTARS VON DEM MOSKAUER

GALINA VISHNEVSKAYA OPERN ZENTRUM

 

UNSER GAST - DER INTERNATIONALE OPERNSTAR PROF. VICTORIA LOUKIANETZ

 

  

OPERNSÄNGER AUS DER UKRAINE, RUSSLAND, POLEN

 

INFO UND RESERVIERUNG unter Mob. 0650 57 400 40,

E-Mail: ervik-office@gmx.net


 

 

EUROPÄISCH-RUSSISCHER VEREIN FÜR INTERNATIONALE KOOPERATION

MOSCOW'S GALINA VISHNEVSKAYA OPERA CENTRE 

MIT FREUNDLICHER UNTERSTUTZÜNG:

KULTURABTEILUNG DER STADT WIEN, BEZIRKSVORSTEHUNG INNERE STADT

ÖSTERREICHISCHES KULTURFORUM MOSKAU 


KONZERT


Konzert ist dem russischen Welt-Star Galina Wischnewskaja gewidmet

KОНЦЕРТ ПОСВЯЩЕН ПАМЯТИ ГАЛИНЫ ВИШНЕВСКОЙ

 

„GOLDENE SEITEN DER OPERNGESCHICHTE“

EINE MUSIKALISCHE REISE VON RUSSLAND NACH EUROPA

 

DIE SCHÖNSTEN UND die

 

BEKANNTESTEN OPERN-ARIEN

. 

UNSERE GAST-DER INTERNATIONALE OPERNSTAR PROF. VICTORIA LOUKIANETZ

 

 

AM 17.DEZEMBER 2012, 18.30 UHR

ALTES RATHAUS, FESTSAAL

1010 WIEN, WIPPLINGERSTRASSE 8

 

 

MIT JUNGEN RUSSISCHEN OPERNSTARS VON DEM

 

MOSKAUER

 

GALINA VISHNEVSKAYA OPERN ZENTRUM

&

 

 

  

OPERNSÄNGER AUS DER UKRAINE, RUSSLAND, POLEN

 

INFO UND RESERVIERUNG unter Mob. 0650 57 400 40, E-Mail: ervik-office@gmx.net


 

  

MIT FREUNDLICHER UNTERSTÜTZUNG VON:

KULTURABTEILUNG DER STADT WIEN, RUSSISCHES KULTURINSTITUT

THE VLADIMIR SPIVAKOV INTERNATIONAL CHARITY FOUNDATION

ÖSTERREICHISCHES KULTURFORUM MOSKAU 

BOTSCHAFT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IN DER REPUBLIK ÖSTERREICH  

DER BEZIRKSVORSTEHUNG INNERE STADT 


Musikalische Kultur im interkulturellen Dialog                                    

3. INTERNATIONALES MUSIKFESTIVAL

„ JUNGE MUSIKPREISTRÄGER“

17-20.10.2012

WIEN- SALZBURG

EHRENSCHUTZ:

BOTSCHAFT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IN ÖSTERREICH

SOWIE

ELISABETH LEONSKAJA


KONZERT

„MOSKAU-WIEN-PARIS“

ALTES RATHAUS, FESTSAAL;

1010 WIEN, WIPPLINGERSTRAßE 8

17.10.2012 UM 18.30

anlässlich des 150. Geburtstags von Debussy und 140. von Skrjabin 

 

 

 

 

 

Musikalische Kultur im interkulturellen

                    Dialog                                    

3. INTERNATIONALES MUSIKFESTIVAL


„ JUNGE MUSIKPREISTRÄGER“


WIEN- SALZBURG


17.10-20.10.2012


DAS FESTIVAL FINDET STATT UNTER DEM EHRENSCHUTZ VON BOTSCHAFT

DER RUSSISCHEN FÖDERATION

IN DER REPUBLIK ÖSTERREICH


anlässlich des 150. Geburtstags von

Debussy und 140. von Skrjabin

 

MIT FREUNDLICHER UNTERSTUTZÜNG UND KOOPERATION:


KULTURABTEILUNG DER STADT WIEN,

RUSSISCHES KULTURINSTITUT,

BOTSCHAFT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IN DER REPUBLIK ÖSTERREICH,  

SALZBURGER LANDESREGIERUNG, UNIVERSITÄT MOZARTEUM SALZBURG, 

DAS ÖSTERREICHISCHE KULTURFORUM MOSKAU,

DER BEZIRKSVORSTEHUNG INNERE STADT,

THE VLADIMIR SPIVAKOV INTERNATIONAL CHARITY FOUNDATION

 

 
 

Для кого всё в мире просто, понятно, постижимо, тот не может быть художником.
Искусство только там, где дерзновение за грань, где порывание за пределы познаваемого.

Валерий Брюсов


"Es kann derjenige kein Künstler sein, für den alles auf der Welt simpel und begreiflich ist.
Kunst ist nur dort, wo Verwegenheit grenzenlos ist und über das Faßbare hinausstrebt."

*Valeri Brüssow

Waleri Jakowlewitsch Brjussow(1873-1924). Geboren und gestorben in Moskau, Russland. Russischer Schriftsteller und Dichter des Symbolismus. In verschiedenen Positionen künstlerischer Institutionen tätig, begründete er 1921 die Hochschule für Literatur und Kunst.

THE VLADIMIR SPIVAKOV INTERNATIONAL

 

CHARITY FOUNDATION

 

Ich bin fest überzeugt, dass Kreativität das Streben ist, ein

 

Wunder zu schaffen, dass es die einzige Möglichkeit ist, den

 

Augenblick, der so schön ist, verweilen zu lassen.

 

Ich wünsche dem Festival erfolgreiche und produktive Arbeit

 

und den Teilnehmern und Zuhörern viel Glück, interessante

 

Begegnungen sowie unvergessliche Eindrücke.

 

 

Ihr V.Spivakov

„Kunst ist ein Mittel zur Kommunikation mit Menschen, nicht ein Ziel in sich selbst“

Modest Petrowitsch Mussorgski

 

Fotos von  Elena Hanak
www.el-foto.com

  KONCERT

 

„VON RUSSLAND NACH EUROPA -

EINE MUSIKALISCHE REISE

 

TRADITIONELLE THEMEN UND

 

VARIATIONEN“

 

EHRENSCHUTZ:


ELISABETH LEONSKAJA

 


„ПУТЕШЕСТВИЕ ИЗ ЕВРОПЫ В РОССИЮ,

ТРАДИЦИОННЫЕ ТЕМЫ И ВАРИАЦИИ“

 

 

AM 19. JUNI 2012, 18.30 UHR

1010 WIEN, WIPPLINGERSTRASSE 8

ALTES RATHAUS, FESTSAAL

 

das Akkordeon-Duo

ELENA UND RUSLAN KRATSCHKOWSKIE


EINTRITT GEGEN FREIE SPENDE. INFO UND RESERVIERUNG unter 0650 57 400 40, ERVIK-OFFICE@GMX.NET

INFO UND RESERVIERUNG : Mob.+43(0)0650 57 400 40, E-Mail: ervik-office@gmx.net

 

  

ЕВРОПЕЙСКО-РОССИЙСКОЕ


ОБЩЕСТВО МЕЖДУНАРОДНОГО

 

СОТРУДНИЧЕСТВА,


АВСТРИЙСКО-РОССИЙСКОЕ

 

ОБЩЕСТВО ДРУЖБЫ-

  

ЖЕНСКИЙ КЛУБ


ПРИ ПОДДЕРЖКЕ:


РУССКОГО КУЛЬТУРНОГО ИНСТИТУТА


И БАНКА – Capital Bank- Grawe Gruppe

 

AG


 

КОНЦЕРТ ВО ДВОРЦЕ ЭСТЕРХАЗИ


в помещении банка Capital Bank-

 

Grawe Gruppe AG 

 

WALLNERSTRASSE 4


1010 WIEN

 

18. ИЮНЯ, В 19.00

 

ДУЭТ АККОРДЕОНИСТОВ-

 

ВИРТУОЗОВ

 

ЕЛЕНЫ И РУСЛАНА

 

КРАЧКОВСКИХ

 

  

 

KONZERT

 

 

Sowjetische

 


Retro-Musik 


Lieder, Ausschnitte aus sowjetischen


Operetten und Filmen


Werke von Dunaewskij, Milutin,

 

Schostakowitsh, Strelnikow 


Singt und erzählt



ANNA LEONTINSKAJA,

 

 

SOPRANO

 

 

Mit Unterstützung:

RUSSISCHE KULTURINSTITUT


 

 

GOLDENE STIMME VON  PROF. VIKTORIA LOUKIANEZ


THE GOLDEN VOICE VON VIKTORIA LOUKIANEZ

 

Pavel Kudinov
Pavel Kudinov

 

RUSSISCHE KOMPONISTEN DES 20. JAHRHUNDERTS:

            SERGEJ TANEEV UND SEINE BERÜHMTEN SCHÜLER:

SERGEI RACHMANINOW, ALEXANDER SKRJABIN UND REINHOLD GLIER

 

Am 20. März 2012, um 18.30 Uhr

Altes Rathaus, Festsaal 1010 Wien, Wipplingerstraße 8

 

EINTRITT GEGEN FREIE SPENDE. INFO UND RESERVIERUNG unter 0650 57 400 40, ERVIK-OFFICE@GMX.NET


 Es spielen junge Musikpreisträger aus Russland, Österreich, Kasachstan, China und Serbien

PROGRAMM

Florian Godovich, Irina Koljonen
Florian Godovich, Irina Koljonen

Fotos von  Elena Hanak
www.el-foto.com

 

EINTRITT GEGEN FREIE SPENDE.

 

INFO UND RESERVIERUNG:

MOB.0650 57 400 40, ERVIK-OFFICE@GMX.NET


Fotos von  Elena Hanak
www.el-foto.com

Begrüßung Dr.Haydar SARI. Magistrat der Stadt Wien. Moderation Florian Godovits
Begrüßung Dr.Haydar SARI. Magistrat der Stadt Wien. Moderation Florian Godovits
KONZERT 5 OKTOBER ALTES RATHAUS.pdf
Adobe Acrobat Dokument 408.3 KB
Yury  Revich, Kamila Isambaeva, Oper Sänger Evgeny Dmitriev.
Yury Revich, Kamila Isambaeva, Oper Sänger Evgeny Dmitriev.

ERHALTUNG UND FÖRDERUNG

RUSSISCHER MUSIKTRADITION

VERBINDUNG ZUR

EUROPÄISCHEN KULTUR

 

EHRENSCHUTZ:

ELISABETH LEONSKAJA

 

ПРОДВИЖЕНИЕ ТРАДИЦИЙ РУССКОЙ

МУЗЫКАЛЬНОЙ КУЛЬТУРЫ.

СВЯЗЬ С ЕВРОПЕЙСКОЙ КУЛЬТУРОЙ

KONZERT

           

                 5 Oktober 2011, um 18.30                   

Altes Rathaus, Festsaal

1010 Wien, Wipplingerstrasse 8

 


 

BENEFIZKONZERT FÜR JAPAN

Benefizkonzert für Japan
Benefizkonzert für Japan
„Paradiesgarten“, Irina Koljonen. Michtechnik/ Collage,
„Paradiesgarten“, Irina Koljonen. Michtechnik/ Collage,

ERVIK-EUROPÄISCH-RUSSISCHER VEREIN FÜR INTERNATIONALE KOOPERATION

BENEFIZKONZERT ZUGUNSTEN JAPANS

 

MIT UNTERSTÜTZUNG DER

ÖSTERREICHISCHEN LOTTERIEN.

DER REINERLÖS DER VERANSTALTUNG KOMMT DER JAPAN-HILFE

DES ROTEN KREUZES ZUGUTE.

Ehrenschutz:
Japanische Botschaft


17 JUNI 2011, UM 18.00
STUDIO 44
RENNWEG 44, 1038 WIEN

ERÖFFNUNG :

Irina Koljonen

Präsidentin des

EUROPÄISCH-RUSSISCHER VEREINS FÜR INTERNATIONALE KOOPERATION

BEGRÜSSUNG:

Direktor Kenichiro Tanaka

VOM JAPANISCHEN INFORMATIONS- UND KULTURZENTRUM

Herta Margarete Habsburg-Lothringen,

Sandor Habsburg-Lothringen

"VEREIN ZUR FÖRDERUNG DES FRIEDENS"

SCHWEIGEMINUTE UM DER OPFER

DIESER KATASTROPHE ZU GEDENKEN


DER REINERLÖS AUS DIESEM KONZERT GEHT DIREKT ÜBER

DAS ÖSTERREICHISCHE  ROTE KREUZ AN  JAPAN


PROGRAMM

 

БЛАГОТВОРИТЕЛЬНЫЙ КОНЦЕРТ В ПОЛЬЗУ ЯПОНИИ

ПОД ПАТРОНАТОМ

ПОСОЛЬСТВА ЯПОНИИ

в АВСТРИИ


             

Bei der Veranstaltung wurde eine Spende an das Rote Kreuz übergeben
Bei der Veranstaltung wurde eine Spende an das Rote Kreuz übergeben

 


ТРЕТИЙ МЕЖДУНАРОДНЫЙ


КУЛЬТУРНО-ОБРАЗОВАТЕЛЬНЫЙ

 

ПРОЕКТ


«ДЕТИ – МИССИЯ МИРА»  

   

АВСТРИЯ  

8 –12 МАЯ 2011  

   

ПРОЕКТ ПРОХОДИТ ПОД ПАТРОНАТОМ
 

КОМИТЕТА ПО КУЛЬТУРЕ


ГОСУДАРСТВЕННОЙ ДУМЫ


ФЕДЕРАЛЬНОГО СОБРАНИЯ


РОССИЙСКОЙ ФЕДЕРАЦИИ

 

Заключительный концерт в посольстве Украины в Австрии. Konzert in der Botschaft der Unkraine
Заключительный концерт в посольстве Украины в Австрии. Konzert in der Botschaft der Unkraine
Открытие фестиваля "Дети Миссия Мира" в австрийском образовательном центре мира.Festivaleröffnung im Österreichischen Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung
Открытие фестиваля "Дети Миссия Мира" в австрийском образовательном центре мира.Festivaleröffnung im Österreichischen Studienzentrum für Frieden und Konfliktlösung

Мастер-классы для школьников "решение конфликтных ситуаций" в европейском институте мира

(KINDER FRIEDENSMISSION bukl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.1 MB
EINLADUNG RKI.pdf
Adobe Acrobat Dokument 250.3 KB
EINLADUNG UKRAINISCHE BOTSCHAFT.pdf
Adobe Acrobat Dokument 191.7 KB

   DAS INTERNATIONALE KULTUR

UND

AUSBILDUNGSPROJEKT 


"KINDER- 


 

FRIEDENSMISSION"


ÖSTERREICH

WIEN, SALZBURG, BURGENLAND

 

8. - 12. MAI, 2011

 

 

 

 PRESSEINFORMATION

 

EHRENSCHUTZ:

 

AUSSCHUSSES FÜR KULTUR IN DER STAATSDUMA  DER BUNDESVERSAMMLUNG DER RUSSISCHEN FÖDERATION

 

GRUSSWORT AN DIE TEILNEHMER UND VERANSTALTER

 

STELLVERTRETENDEN VORSITZENDEN DES AUSSCHUSSES FÜR KULTUR  DER STAATSDUMA, DER ABGEORDNETE DER STAATSDUMA

PROF. DR. A.A. TYAGUNOV  


Sehr geehrte Organisatoren,  Teilnehmer und  Gäste des Festivals!


Im Namen des Komitees der Staatsduma für  Kultur begrüße ich alle anlässlich der Durchführung des Internationalen Kultur- und Ausbildungsprojektes " Kinder – Friedensmission". Die Erhöhung der Bildungsqualität, die Entwicklung des Dialoges zwischen den Kulturen sind die besten Mittel der Erschaffung des Friedens.
Das Projekt " Kinder – Mission der Welt" legt einen neuen  Grundstein für interkulturellen Dialog und es ist sehr wichtig, dass seine Teilnehmer  eben Kinder sind, da gerade es ihnen bevorsteht, in der Zukunft  neue Wege der Friedens zu schaffen, die auf Achtung der Menschenrechte großen Wert legen.

Ich wünsche allen  gute Gesundheit und viel Erfolg bei der Erhaltung der kulturellen Vielfältigkeit und der Entwicklung des interkulturellen Dialoges.»

 

Der Stellvertretende Vorsitzende                                                      A.TYAGUNOV

 

 

GRUSSWORT AN DIE TEILNEHMER UND VERANSTALTER DES PROJEKTES
„KINDER - FRIEDENSMISSION 2011“

 

VORSITZENDER DES UNESCO EXEKUTIVRATES,

STÄNDIGER VERTRETER DER RUSSISCHEN FÖDERATION BEI UNESCO E.W.MITROFANOWA

 

  Liebe Freunde,

Ich heiße die Teilnehmer des Internationalen Bildungs- und Kulturprojektes „Kinder - Friedensmission 2010 herzlich willkommen! Ihre Aktivitäten leisten einen wichtigen Beitrag zur Förderung der Freundschaft zwischen den Völkern, zur Verbreitung des Wissens über einander und helfen beim Aufbau von Partnerschaftsbeziehungen und des Dialogs zwischen jungen Menschen auf der ganzen Welt.

Kulturelle Vielfalt stellt eine der wichtigsten UNESCO Programmrichtlinien dar, denn das kollektive Verständnis, dass die Welt vielfältig ist, doch wir alle trotz unserer Unterschiede gleichberechtigt sind, bereitet eine Grundlage zur Unterstützung der guten nachbarschaftlichen Beziehungen sowie zur gegenseitigen Verständigung zwischen den Ländern und Völkern.

Ich freue mich, dass sie sich den Ideen der UNESCO anschließen und die Allgemeine Erklärung zur kulturellen Vielfalt unterstützen. Ihre Friedensmission verkörpert die zukünftigen zwischenmenschlichen Verhältnisse auf unserer Erde.

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg bei Ihrer edelmütigen Tätigkeit.


 

 Vorsitzender des UNESCO Exekutivrates,

Ständiger Vertreter der Russischen Föderation bei UNESCO

                                                                                                                         E.W.Mitrofanowa

 

 

GRUSSWORT AN DIE TEILNEHMER UND VERANSTALTER

DIREKTOR DES ÖSTERREICHISCHEN KULTURFORUMS MOSKAU

KULTURATTACHÉ


                                    SIMON MRAZ


 

 Sehr geehrte Damen und Herren!

 

Das Kulturforum Moskau fühlt sich geehrt Teil einer Veranstaltung sein zu dürfen, bei welcher der Kulturtransfer, die Gemeinschaft und unser Wertvollstes, die Kinder, im Mittelpunkt stehen. Das Projekt „Kinder-Friedensmission“ zu unterstützen ist dem Kulturforum ein großes Anliegen, denn das Zusammenzukommen unterschiedlicher

Menschen aus verschiedenen Ländern, um gemeinsam Bildung und Kultur zu erfahren und zu teilen, ist ein wertvolles Gut welches gepflegt werden muss.

Wenn Länder aufeinandertreffen wollen um gemeinsam etwas zu schaffen und zu informieren, ist es auch unsere Aufgabe diese Vorhaben zu fördern und Zeichen zu setzen. Es ist von größter Wichtigkeit den Kindern die eigene Geschichte und Kultur

des jeweiligen Landes zu vermitteln und sie stolz auf das Geschehene und Bevorstehende zu machen. Denn genau das ist es was jede einzelne Kultur ausmacht und was Völker rund um die Welt prägt und zu faszinierenden Individuen werden lässt.

Ebenso wie die eigene Kultur und Geschichte, soll auch im selben Maße Fremdes und Neues auf eine spannende und abwechslungsreiche Art vermittelt werden, um die Kinder in ihrer Neugier, Aufgeschlossenheit und ihrem Verständnis zu stärken.

Der Europäisch – Russische Verein für Internationale Angelegenheiten nimmt sich dieser Aufgabe nun schon seit Jahren erfolgreich an und leistet damit einen wirkungsvollen Beitrag in unsere Zukunft.

Es ist eine Freude zu sehen welchen Anklag diese Veranstaltung jedes Jahr findet und das immer mehr junge Leute Interesse zeigen und an dem liebevoll zusammengestellten Kultur- und Bildungsprogramm teilnehmen wollen.                                                                                                                                                                                                                                                                                         Simon Mraz

 


В РАМКАХ ПРОЕКТА БУДЕТ ПРОХОДИТЬ ВЫСТАВКА

МОЛОДОЙ ХУДОЖНИЦЫ ИЗ БЕЛЬГИИ МАРИИ КОНОНОВОЙ

"ДОРОГА К ЗВЕЗДАМ",

ПОСВЯЩЕНННАЯ 50. ЛЕТИЮ ПЕРВОГО ПОЛЕТА В КОСМОС ЮPИЯ ГАГАРИНА

ОТКРЫТИЕ 11 МАЯ 2011, В 18 ЧАСОВ

В РОССИЙСКОМ ЦЕНТРЕ НАУКИ И КУЛЬТУРЫ


IN RAHMEN PROJEKT "KINDER- FRIEDESMISSION" FINDET EINE

AUSTELLUNG STATT.

JUNGE KÜNSTLERIN MARIA KONONOV

"WEG ZU DEN STERNEN"

ÄNLÄSSLICH DES 50.JAHRESTAGES  WELTRAUMFLÜGES VON JURI GAGARIN

AUSTELLUNGSERÖFFNUNG 11 MAI 2011, UM 18.00 UHR

IM RUSSISCHEN KULTURINSTITUT

1040 WIEN WIEN, BRAMSPLATZ 8

 

 

WIR DANKEN FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG UND KOOPERATION:

 

RUSSKIY MIR FOUNDATION, RAIFFEISEN BANK INTERNATIONAL

RUSSISCHES KULTURINSTITUT, ÖSTERREICHISCHES KULTURFORUM MOSKAU,

ÖSTERREICHISCHES STUDIENZENTRUM FÜR FRIEDEN UND KONFLIKTLÖSUNG

BOTSCHAFT DER UKRAINE IN DER REPUBLIK ÖSTERREICH

SCHOTTENGYMNASIUM DER BENEDIKTINER IN WIEN

FORSCHUNGSZENTRUM „EUROSCHOOL“ MOSKAU

INTERNATIONAL AFFAIRS THE MONTHLY JOURNAL OF THE MINISTRY OF FOREIGN AFFAIRS

DER RUSSISCH ORTHODOXEN KIRCHE IN WIEN

ÖSTERREICHISCH-RUSSISCHE FREUNDSCHAFTSGESELLSCHAFT

Передача картины Маши Кононовой "Сказки в космосе" администрации детской больницы св.Анны
Передача картины Маши Кононовой "Сказки в космосе" администрации детской больницы св.Анны

„ JUNGE MUSIKPREISTRÄGER“ 

 

ERVIK- "ЕВРОПЕЙСКО-PОССИЙСКОЕ ОБЩЕСТВО МЕЖДУНАРОДНОГО СОТРУДНИЧЕСТВА" ПРЕДСТАВЛЯЕТ НОВЫЙ СТРУННЫЙ КВАРТЕТ

 

"QUATOUR DU SOLEIL"


ERVIK-"EUROPÄISCH-RUSSISCHER VEREIN FÜR INTERNATIONALE KOOPERATION" PRÄSENTIERT NEUE STREICHQUARTETTE

 

"QUATOUR DU SOLEIL"

 

YURY REVICH, VIOLINE; ANNA MAZOR, VIOLINE; LISA RODIONOVA, VIOLA; STEFAN MORRIS, VIOLONCELLO

 

S. RACHMANINOFF- QUARTET NO.1 (UNFINISHED)

ДОРОГИЕ ДРУЗЬЯ!

 

Вот и следующий год наступил – 2011-й.

Как нам хочется, чтобы он был  хорошим и радостным,

 чтобы все задуманное свершилось,

а  жизнь наполнилась светом и теплом.

Уверен, что так  и случится, если сердца наши будут полны любви

 и добра к нашим близким и друзьям.

Если у каждого из нас будет дело, которому мы отдаем свою жизнь. Ведь только так мы понимаем, зачем мы живем…

Пусть звучит музыка и несет нам надежду!

Будьте счастливы!

С  НОВЫМ ГОДОМ и наступающим РОЖДЕСТВОМ!


Ваш Владимир Спиваков


LIEBE FREUNDE!


Das Jahr 2011hat begonnen! 

Wir hoffen alle, dass es ein gutes und glückliches Jahr wird, dass sich alle unsere Wünsche verwirklichen und dass unser Leben sich mit Licht und Wärme erfüllt!

Ich bin voller Zuversicht, dass dies geschehen wird, wenn unsere Herzen voller Liebe und Güte zu unseren Nächsten und Freunden sind!
Wenn jeder von uns eine Beschäftigung hat, der wir unser Leben widmen.  Nur so verstehen wir, warum wir leben…
Möge durch die Musik Hoffnung in unsere Herzen strömen!
Ich wünsche Ihnen viel Glück im Neuen Jahr! Und Frohe Weihnachten!


Ihr Vladimir Spivakov

 

Prof.Mag.Art. Isolde Hoellwarth-Joham, Prof.Mag.Art. Gottfried Hoellwarth
Prof.Mag.Art. Isolde Hoellwarth-Joham, Prof.Mag.Art. Gottfried Hoellwarth

 

Wir wünschen allen unseren Freunden und Förderern ein schönes Weihnachtsfest und alles Gute für 2011! 

Поздравляем всех с Рождеством и Новым 2011 годом ! Желаем  счастья, благополучия и успехов во всех начинаниях!

VORWEIHNACHTSKONZERT;ПРЕДНОВОГОДНИЙ КОНЦЕРТ
Einladung 16.12.2010 AR.pdf
Adobe Acrobat Dokument 561.3 KB

Das  VORWEIHNACHTSKONZERT  der


„ Junge Musikpreisträger spielen die Werke des russischen Komponisten“ findet am 16.12. 2010 um 18.30

im Altes Rathaus, Barocksaal statt


 1010 Wien , Wipplingerstrasse 8

 

ПРЕДНОВОГОДНИЙ КОНЦЕРТ

"Молодые музыкальные лауреаты исполняют произведения

русских композиторов"

Старая Ратуша, Барочный зал.

16.12.2011, 18.30


1010 Wien , Wipplingerstrasse 8

С 17- 22 октября 2010 года 

в Австрии состоялся второй

Международный музыкальный фестиваль 

"Молодые музыкальные лауреаты"

с участием стипендиатов фонда Владимира Спивакова и молодых музыкантов из РОССИИ-АВСТРИИ-СЛОВАКИИ-ЧЕХИИ

Фестиваль был организован совместно с Международным Благотворительным фондом Владимира Спивакова.

Фестиваль был  открыт  концертом 

18.10.2010 в 18.30,

в Барочном зале старой венской Ратуши.

Wipplingerstrasse 8, 1010 Wien.

 

Musikalische Kultur im interkulturellen

                 Dialog                                    

 

Vom 18-23 Oktober 2010 finden die zweiten Musikfestival « Junge Musikpreisträger» mit der Teilnahme die Stipendiaten des Vladimir Spivakov-Fonds und junger  Musiker aus Österreich,  Tschechien und  Slowakei statt. Eröffnet werden die Festival mit dem Konzert am 18.10.2010 um 18.30 Uhr im Barocksaal des alten Wiener Rathauses, Wipplingerstraße 8, 1010 Wien.

18-22 Oktober 2010

 Wien- Salzburg- Bratislava- Graz

Zweite Internationales Musikfestival „Junge Musikpreiträger“


STIPENDIATEN The Vladimir Spivakov International Charity Foundation

Junge Musiker aus Russland-Österreich-Slowakei

Das Festival findet statt unter dem Ehrenschutz

Von

BOTSCHAFT DER RUSSISCHEN FÖDERATION IN DER REPUBLIK ÖSTERREICH

 

Die Festivaleröffnung findet im

ALTES RATHAUS

am 18. Oktober, 2010 um 18.30 statt.

1010 Wien, Wipplingerstrasse 8

 

 

FESTIVAL 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 612.9 KB

14 Oktober, 2010 

 

WOHLTÄTIGKEITSKONZERT

unsere Musiker spielen bei ein Wohltätigkeitskonzert in der

Residenz der Britischen Botschaft  in Wien

Veranstaltung organisiert von der Frauengilde der Vereinten Nationen

 

14 октября, 2010 года


БЛАГОТВОРИТЕЛЬНЫЙ КОНЦЕРТ

наши музыканты участвуют в

благотворительном концерте в

РЕЗИДЕНЦИИ ПОСОЛЬСТВА АНГЛИИ в ВЕНЕ

Мероприятие организованно Женской Лигой ООН 

KONCERT

  КОНЦЕРТ 


Castello de Empuries  

Эмпуриабрава Каталония 

Empuriabrava
(Girona), España

 

Am 25 September,um 18.00 2010

 

Молодые музыкальные лауреаты

Junge Musikpreisträger

 

Исполняются произведения испанских, австрийских и

русских композиторов


Musikalische Kultur im interkulturellen Dialog

Диалог музыкальных культур


25 September, um 16.30

Kontert " Junge Musikpreiträger" in Castello de Empuries

Empuriabrava,Espana

KONZERT Spanien.pdf
Adobe Acrobat Dokument 193.9 KB

 

Приветственное письмо Профессора Лориса Чкнаворяна

армянско-австрийского дирижёра и композитора молодым музыкальным лауреатам

 

Аrmenisch -österreichischer Komponist und Dirigent

 

"Дорогие молодые исполнители!


 Прежде всего я хочу выразить свою искреннюю благодарность за поддержку юных талантов инициатору и организатору проекта- Ирине Кольёнен,президенту Европейско-российского общества международного сотрудничества.

Я всегда верил и буду верить в талант. Берегите этот дар и бережно развивайте его. Главное в вашем деле-это полная отдача сил и души. Без души нет искусства. Музыка откроет вам свои необъятные просторы, где вам придется работать и творить с полной отдачей.

Музыка-это храм, из которого выходишь  совершенно очищенным.

Желаю вам чистых, светлых, ярких и возвышенных моментов на всем вашем творческом пути. Музыка-это тяжелый труд. Так никогда не унывайте, боритесь и побеждайте"


 Лорис Чкнаворян

 

Loris Tjeknavorian

Komponist Professor Loris Chknavorjan hat die jungen Talente mit einem Brief begrüßt.

 

"Liebe junge Talente!


Ich möchte mich herzlich beim Präsidenten der Europäisch-Russischen Gesellschaft für die Unterstützung dieser jungen Talente bedanken!

Ich habe immer an Talent geglaubt und ich bleibe auch heute dabei. Bewahren Sie diese Gottesgabe und entwickeln sie es behutsam. Das Wichtigste in Ihrer Tätigkeit ist die totale Hingabe ihrer Seele und volle Erbringung Ihrer Kräfte. Ohne Seele gibt es keine Kunst. Die Musik eröffnet für Sie eine neue Welt. Sie werden in dieser Welt viel arbeiten und mit ihrer voller Energie kreieren.

Musik ist ein heiliges unseren Geist reinigendes Tempel.

Ich wünsche Ihnen helle, reine und atemberaubende Momente in ihrem kreativen Musikleben. Musik ist eine Schwerarbeit. Kämpft, gebt nicht auf und siegt!"


Loris Tjeknavorian

 

 

Лорис Чкнаворян - австрийско-армянский дирижёр и композитор. В 1961 году окончил австрийскую академию музыки. По заказу и финансовой поддержке Карла Орфа написал оперу "Ростам и Зограб" по Фирдоуси. С 1975 года является эксклюзивным дирижёром американской фирмы "RCA". Дирижировал лондонским симфоническим и лондонским филармоническим, венским симфоническим оркестрами, венской гос. оперой и многими другими оркестрами. Написал свыше 75-и произведений, в т.ч. 5 опер, 5 симфоний, концерты для скрипки, фортепиано и виолончели, 2 балета, оркестровые сюиты, камерные произведения. Когда в Армении случилось великое горе-землетрясение, которое на то время сплотило весь мир вокруг себя, Лорис Чкнаворян приехал из далекой Америки в Армению и остался на целых 10 лет. Работая главным дирижером и худ.руководителем филармонического гос. оркестра Армении, он успел поднять на должную высоту оркестр, который гастролировал во многих странах мира, знакомя публику с высоким исполнительским мастерством оркестра, с огромным репертуаром. За эти годы маэстро очень много сделал для талантливых исполнителей Армении, которые сейчас играют во многих оркестрах мира и солируют на многих сценах Европы, России и Америки. После землетрясения, маэстро организовал паломничество в Гюмри и на пожертвования восстановил Академию. Дети и студенты получили возможность заниматься музыкой, рисованием и др. видами искусства. Ведь, как известно, красота спасет мир, в чем глубоко убежден маэстро Чкнаворян. Маэстро оказался лучом света в темном царстве, какой стала Армения после развала СССР (без света, тепла). Но, благодаря стараниям маэстро, в Армению приехали на гастроли из Австрии, Германии, Японии.Это были праздники души. В 2009 году маэстро Чкнаворяну была вручена “Золотая медаль” от австрийского президента за заслуги в культурной жизни Австрии.

Komponist und Dirigent

 

Ein aufgeschlossenes Elternhaus ermöglichte dem Jugendlichen, Impulse aus dem westlichen Kulturkreis zu empfangen. Bereits mit 16 Jahren begann er Klavier und Violine zu spielen und studierte zunächst am Konservatorium von Teheran. Um seine Ausbildung fortzusetzen, wechselte er zur Wiener Musikakademie, wo er neben Zubin Mehta Komposition studierte. Aus dem Spannungsfeld der iranischen und der abendländischen Kultur bezog er seine schöpferischen Ideen. 1961 ging er nach Teheran zurück und wurde zum Direktor des Musikarchivs der Stadt ernannt. Es zog den vielseitig Interessierten häufig in das ländliche Umland, um alte Instrumente zu sammeln und um wenig bekannte Folklore in sich aufzunehmen, die Eingang in seine Kompositionen fand. Loris Tjeknavorian begab sich wieder nach Österreich, um in Salzburg unter der Obhut von Carl Orff seine Oper „Rostam und Sohrab“ zu vollenden, die in St. Pölten ihre Uraufführung erlebte. Die Gulbenkian-Stiftung ermöglichte ihm an der Universität von Michigan das Handwerk des Dirigierens zu erlernen und sich auch in anderen Bereichen umzusehen. Im Jahre 1969 leitete er die Central Minnesota Summer Music Academy. Loris heiratete die Sopranistin Linda Pierce und kehrte 1972 mit ihr in sein Geburtsland zurück. Als Generalmusikdirektor an der Oper von Teheran machte er seine Landsleute mit Wagner und Donizetti bekannt. Ein Höhepunkt in seinem Leben bildete der Auftritt bei den Festlichkeiten in Persepolis zum 2500-jährigen Bestehen des persischen Kaiserreiches, zu denen er eigene Werke beisteuerte. Später verlagerte der Armenier seinen Schwerpunkt auf das Dirigieren und bevorzugte vor allem die russischen Komponisten, die sich ihre schöpferischen Ideen häufig aus der heimischen Märchenwelt holten, die der orientalischen verwandt ist. Er konzertierte mit allen großen Orchestern. Das Musikleben in der Region, in der er seine Wurzeln hat, lag ihm besonders am Herzen und so wurde er von 1989 bis 2000 Chefdirigent und künstlerischer Direktor des Armenischen Philharmonischen Orchesters. Inzwischen war sein Katalog an eigenen Kompositionen erheblich angewachsen. Einige seiner Werke bezeugen die Hinwendung zur christlichen Mystik. Als bemerkenswerte Kompositionen gelten die Oper „Rostam und Sohrab“ sowie seine Ballettmusik zu Shakespeares „Othello“.

 

Beitrag von Engelbert Hellen

Musikalische Kultur im interkulturellen Dialog

Диалог музыкальных культур

 

„ Junge Musikpreisträger“


16.06. 2010 um 18.30 im Altes Rathaus, Barocksaal

1010 Wien , Wipplingerstrasse 8

 

Es treten Junge Musiker- mehrmalige Preisträger von Nationale und Internationalle Musikwettbewerbe auf

 

 

Концерт из цикла "Молодые музыкальные лауреаты",

который состоялся  16 июня в барочном зале старой венской Ратуши,  прошёл с большим успехом. Выступили 18 молодых музыкантов, лауреатов международных конкурсов-музыканты из Австрии, России, Украины, Литвы, Армении, Израиля, Тайваня, Японии, и Башкортостана . Многие из них уже  выступают как солисты на самых известных мировых сценах. Молодые исполнители, которые продолжают  своё музыкальное образование в высших музыкальных учебных заведениях Австрии.

 

"Молодые музыкальные лауреаты" помогают детям - сиротам.

 

Во время концерта были записаны диски DVD и CD.  CD диск, производство котоого финансирует общество "Маленькие сердца", через некоторое время будет издан и презентован.

Средства, вырученные от продажи CD дисков пойдут на помощь детям- сиротам (проект «Дети помогают детям»).

 

Часть средств от продажи дисков (1евро с диска) будут  будут использованы для проведения гастролей молодых музыкантов.

Запись диска DVD стала возможным благодаря финансовой поддержке проекта венским магистратом. DVD диски будут переданы музыкантам для рекламных целей.

 

 

 

Foto von Max Moser
Foto von Max Moser

Unsere Junge Musikpreisträger helfen Waisenkinder

 

Das zwölfte Konzert, das am 16. Juni 2010 im Altes Rathaus stattgefunden hatte, hat ein voller Erfolg. Es haben 18 junge begabte Musiker-Laureate ihr Können präsentiert – Talente aus Österreich, Russland, Ukraine, Littauen, Armenien, Israel, Taiwan, Japan und Baschkortostan. Einige dieser begabten Musiker treten bereits auch als Solisten auf den berühmtesten Bühnen der Welt auf. Die jungen Talente setzten auch ihre Fortbildung auf den angesagtesten österreichischen Musikschulen fort.

 

Junge Musikpreisträger helfen den Waisenkindern.

 

Europäisch-Russische Verein für Internationale Kooperation ERVIK und der Verein
kleine herzen sich entschlossen das Projekt „Kinder helfen Kindern“ ins Leben zu rufen mit dem Ziel Waisenkinder aus Russland zu unterstützen.

Im Laufe des Konzertes wurden CDs  aufgenommen. Diese CD wird in kurzer Zeit präsentiert. Die CDs werden verkauft und der gewonnene Ertrag wird an die Waisenkinder im Rahmen des Projektes „Kinder helfen Kinderngespendet. 1 Euro vom Verkauf jeder CD wird an die Organisation der Gastspiele junger Musiker gespendet

Konzert16 Juni 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 901.5 KB
ДЕТИ-МИССИЯ МИРА  2010, ООН
ДЕТИ-МИССИЯ МИРА 2010, ООН

«ДЕТИ - МИССИЯ МИРА».

 

C 5 мая по 9 мая 2010 в Вене с большим успехом прошел второй Фестиваль - культурно -образовательный проект «ДЕТИ - МИССИЯ МИРА».

Программа была разработана председателем европейско-российского общества международного сотрудничества (Австрия)- Ириной Кольёнен и ген. директором Детского Благотворительного Фонда «АРТ Фестиваль – Роза ветров» (Россия)

Натальей Рябовой.

 

Проект проходил под патронатом:

 

КОМИТЕТА ПО КУЛЬТУРЕ ГОСУДАРСТВЕННОЙ ДУМЫ ФЕДЕРАЛЬНОГО СОБРАНИЯ РОССИЙСКОЙ ФЕДЕРАЦИИ ПЯТОГО СОЗЫВА

 

Декларация фестиваля созвучная с Всеобщей декларацией ЮНЕСКО о культурном разнообразии, о диалоге культур, которую активно поддерживают наши организации и участники – творческие коллективы. «Всеобщая декларация ЮНЕСКО о культурном разнообразии была единогласно принята в весьма необычной обстановке. Это произошло сразу вслед за событиями 11 сентября 2001 г., и Генеральная конференция ЮНЕСКО, собравшаяся тогда на свою 31-ю сессию, стала первой встречей на уровне министров, которая состоялась после этих ужасных событий. Принятие Декларации дало государствам возможность подтвердить свою убежденность в том, что межкультурный диалог является наилучшим залогом мира, и категорически отвергнуть тезис о неизбежности конфликтов между культурами и цивилизациями……» Из выступления Генерального директора ЮНЕСКО Коитиро Мацуура ....

„Europäisch-russischer Verein für internationale Kooperation"
&

Kinderwohlfahrtfonds «ART Festival - Rosa Vetrov»

 


DAS INTERNATIONALE KULTUR UND AUSBILDUNGSPROJEKT
«KINDER - FRIEDENSMISSION»

 

ÖSTERREICH - WIEN, SALZBURG

4 -9 Mai, 2010

 

Das Projekt “Kinder – Friedensmission” war in Zusammenarbeit mit dem Europäisch-russischen Verein für internationale Kooperation und Kinderwohlfahrtfonds «ART Festival – Roza Vetrov» ausgearbeitet. Das Ziel des Projektes steht in  Einklang mit der Generaldeklaration für Kulturentwicklung der UNESCO, die von unseren Organisationen und schöpferischen Kindergruppen, die daran Teil nehmen, unterstützt wird. Zusammen können wir vieles machen, das heiβt, die Kulturvielfalt erhalten, damit unsere Welt offener, schöpferischer und demokratischer wird 

 

Ehrenschutz:  

 

Ausschusses für Kultur in der Staatsduma der Bundesversammlung der Russischen Föderation

 

Unser Ehrengast:

 

Stellvertretenden Vorsitzenden des Ausschusses für Kultur der Staatsduma, der Abgeordnete der Staatsduma

Prof. Dr. A.A. TYAGUNOV

 

 

"Sehr geehrte Organisatoren, Teilnehmer und Gäste des Festivals!
Im Namen des Komitees der Staatsduma für Kultur begrüsse ich alle anlässlich der Durchführung des Internationalen Kultur- und Ausbildungsprojektes " Kinder - Friedensmission". Die Erhöhung der Bildungsualität , die Entwicklung des Dialoges zwischen den Kulturen sind die besten Mittel der Erschaffung des Friedens.
Das Projekt " Kinder - Mission der Welt" legt einen neuen Grundstein für interkulturellen Dialog und es ist sehr wichtig, dass seine Teilnehmer eben Kinder sind, da gerade es ihnen bevorsteht, in der Zukunft neue Wege der Friedens zu schaffen, die auf Achtung der Menschenrechte großen Wert legen.
Ich wünsche allen gute Gesundheit und viel Erfolg bei der Erhaltung der kulturellen Vielfältigkeit und der Entwicklung des interkulturellen Dialoges."
Der Stellvertretende Vorsitzende A.TYAGUNOV.

KINDER FRIEDENSMISSION 2010.pdf
Adobe Acrobat Dokument 503.8 KB
ДЕТИ МИССИЯ МИРА
ДЕТИ МИССИЯ МИРА 2010 - Kopie.pdf
Adobe Acrobat Dokument 736.4 KB

СОБЫТИЯ В МИРЕ

INTERNATIONAL AFFAIRS


Brucknerhauses Linz


KONZERT


der Sieger des internationalen Tschaikowski-Wettbewerbs,  der Klavierspieler Miroslav Kultyshev


Am Dienstag, den 29. September, um 19:30 Uhr lädt das Haus der Musik Sankt Petersburg Brucknerhauses .

КОНЦЕРТ Победителя конкурса им.Чайковского
пианист Мирослав Култышев.

 

29 сентября, во вторник, в 19.30 Санкт-Петербургский Дом музыки приглашает в Линц,Brucknerhaus на симфонический концерт в рамках Брукнер-фестиваля



Das nächste Konzert der Solisten des Hauses der Musik im Brucknerhaus findet am 20.Oktober statt: Auf der österreichischen Bühne werden Olga Iakushina (Geige) und Andrey Dubov (Klavier) im Rahmen der „Russischen Dienstage“ auftreten.

MUSIKALISCHES GOLDENES ERBGUT 

 

1 KONZERT   IM RAHMEN DES PROJEKTES MUSIKALISCHES GOLDENES ERBGUT ,

„Die Seele des Volkes   im Volkslied“

( traditionelle russische Lieder aus verschiedenen Regionen Russlands,

alt und neu arrangiert)

Im Rahmen der Russischen Kultursaison 2014/2015

in Österreich

ALTES RATHAUS,

BANK AUSTRIA SALON IM ALTEN RATHAUS

1010 WIEN, WIPPLINGERSTRAßE 8

3.03. 2015, 18.30

 

2  KONZERT AM  IM RAHMEN DES PROJEKTES MUSIKALISCHES GOLDENES ERBGUT ,

BANK AUSTRIA SALON IM ALTEN RATHAUS

1010 WIEN, WIPPLINGERSTRAßE 8

22.04. 2015, 18.30

 

3  KONZERT AM 6 MAI,  IM RAHMEN DES PROJEKTES KINDERFRIEDENSMISSION

 PALAIS PALFY

1010 WIEN,

06.05. 2015, 17.00

 

4  KONZERT  IM RAHMEN DES PROJEKTES MUSIKALISCHES GOLDENES ERBGUT ,

 BANK AUSTRIA SALON IM ALTEN RATHAUS

1010 WIEN, WIPPLINGERSTRAßE 8

21.10.. 2015, 18.30

 

5 KONZERT   IM RAHMEN DES PROJEKTES MUSIKALISCHES GOLDENES ERBGUT ,

BANK AUSTRIA SALON IM ALTEN RATHAUS

1010 WIEN, WIPPLINGERSTRAßE 8

04.12.2015, 18.30

KULTURELLE VERANSTALTUNGEN

INFORMATION

Am Dienstag, den 27. Jänner findet im österreichischen Linz das nächste Konzert in Rahmen des gemeinsamen Projektes Russische Dienstage“ des Hauses der Musik Sankt Petersburg und des Brucknerhauses.  Miroslav Kultyshev, der Pianist aus Sankt Petersburg, präsentiert auf der Bühne des Mittleren Saals sein Solo-Programm aus den Werken von Maurice Ravel, dessen 140. Geburtstag im Jahr 2015 gefeiert wird.


Российский центр науки и культуры в Вене
8 Brahmsplatz
1040 Wien / Austria
Телефон: 0043/1/505 18 29-0
Вход свободный
Начало концерта в 19.00
www.russischeskulturinstitut.at

 

Brucknerhaus
Untere Donaulände 7
4010 Linz / Austria
Tel.: +43/732/7612-0 
Круглосуточная интернет-касса
Стоимость билетов: 7-18 евро
Начало концерта в 19.30
www.brucknerhaus.at/www1/de/detail.php?id=7794

 

Dienstag, 25.11.2014, 19:30, Brucknerhaus - Mittlerer Saal

MeisterinterpretInnen von morgen

Das Haus der Musik St. Petersburg präsentiert Russische Dienstage

Yury Favorin Klavier

Andrey Godik Oboe

Музыкальная палитра для гобоя и фортепиано: «Русский вторник» в Линце

25 ноября, во вторник Санкт-Петербургский Дом музыки приглашает в Brucknerhaus на «Русский вторник» -  выступление молодых российских музыкантов Андрея Годика (гобой) и Юрия Фаворина (фортепиано).


Brucknerhaus
Untere Donaulande 7
4020 Linz / Austria
Tel.: +43/732/7612-0

http://www.brucknerhaus.at/www1/de/detail.php?id=7872

 


Uniart Media World Peace Choral Festival
Uniart Media World Peace Choral Festival

Im Walzertempo: Musiker aus Sankt Petersburg auf der österreichischen Bühne Am Dienstag, den 18. März um 19.30 findet in Linz das Abschlusskonzert der "Russischen Dienstage" statt.

НАШИ НОВОСТИ

UNSERE NEUIGKEITEN

"Lange Nacht der Kirchen"

„VON BAROCK ZUR ROMANTIK“

am 24. Mai, 2013 um 11:00-11:45

Militärpfarre Wien

Würzburggasse 8a

1130 Wien

DAS 4. INTERNATIONALE KULTUR-

UND AUSBILDUNGSPROJEKT

 

«KINDER – FRIEDENSMISSION

 

TSCHECHIEN, ÖSTERREICH, DEUTSCHLAND,

BELGIEN, FRANKREICH

 

29. APRIL – 11. MAI 2013

 

4 КУЛЬТУРНО-ОБРАЗОВАТЕЛЬНЫЙ

ПРОЕКТ

"ДЕТИ-МИССИЯ МИРА"

ЧЕХИЯ,АВСТРИЯ,БЕЛЬГИЯ,

ФРАНЦИЯ,ГЕРМАНИЯ


29 АПРЕЛЯ-11 МАЯ 2013

 

KONZERTEN:

 

30.04 FRIEDENSBURG-BURGENLAND

AUSTRIA

02.05-UNO CITI, WIEN

03.05- ALTES RATHAUS, WIEN

10.05-RKI BERLIN, DEUTSCHLAND

FRÜHLINGSKONZERT
„Vom europäischen Barock bis zur

russischen Romantik“


Salvatorianer-Kolleg zu St. Michael /

Kapitelsaal
Habsburgergasse 12, 1010 Wien
am 11. 04. 2013 um 18.30 Uhr

Die zweite Saison der

"RUSSISCHE DIENSTAGE"

DAS HAUS DER MUSIK ST.PETERBURG

STELLT JUNGE RUSSISCHE SOLISTEN VOR

 

 

Am Dienstag, den 17. September, um 19.30,

in Brucknerhaus, Linz

 

Am nächsten „Russischen Dienstag“

am 26. November

 

Brucknerhaus Untere Donaulande 7

4020 Linz / Austria Tel.: +43/732/7612-0

http://www.brucknerhaus.at/

 

Online-Kartenbestellung Ticketpreis: 7-22 Euro

„Russische Dienstage“ sind ein gemeinsames Projekt

von Haus der Musik Sankt-Petersburg

und des berühmten Konzertsaals Brucknerhaus,

 

Wladimir Putin schickte den Teilnehmern und Gästen der ersten Saison ein Grußwort, in welchem er den Beitrag des Festivals zur Entwicklung der russisch-österreichischen Kulturbeziehungen betonte.

 

Weitere Informationen

und

Webseite des Hauses: www.spdm.ru

НАШИ НОВОСТИ

UNSERE NEUIGKEITEN

KONZERT 17.12.2012


Cовместно с Центром оперного

пения Галины Вишневской

 

GOLDENE SEITE OPERNGESCHICHTE

MUSIKALICHE REISE VON EUROPA

NACH RUSSLAND

 

ЗОЛОТЫЕ СТРАНИЦЫ ОПЕРЕНОГО

ИСКУССТВА. МУЗЫКАЛЬНОЕ

ПУТЕШЕСТВИЕ ИЗ РОССИИ В ЕВРОПУ

 

PROGRAMM 2012

ТРЕТИЙ МЕЖДУНАРОДНЫЙ ФЕСТИВАЛЬ"МОЛОДЫЕ МУЗЫКАЛЬНЫЕ ЛАУРЕАТЫ"16.10-21.10, ВЕНА-ЗАЛЬЦБУРГ

 

Совместно с Фондом

Владимира Спивакова 

 

DAS DRITTES INTERNATIONALESFESTIVAL  "JUNGE MUSIKPREITRÄGER"

FESTIVAL dem

A. Skrjabin,C.Debussy

Jubiläumsjahr gewidmet

ФЕСТИВАЛЬ ПОСВЯЩЕНН

ЮБИЛЕЯМ А.СКРЯБИНА

и К. ДЕБЮССИ

16.10-21.10

WIEN-SALZBURG


ERÖFFNUNGSKONZERT

17.10.2012

ALTES RATHAUS

MOSKAU-PARIS-WIEN

MOСКВА-ПАРИЖ-ВЕНА

 

MUSIKALISCH-LITERARICHER ABEND

18.10.2012

RUSSISCHES KULTURINSTITUT

Музыкально литератургый вечер

"СКРЯБИН И ЕГО ВРЕМЯ" 

KONZERT

20.10.2012

SALZBURG

"MUSIKALICHEN NEUERER"

"МУЗЫКАЛЬНЫЕ НОВАТОРЫ"


A.SKRJABIN, C.DEBUSSY,

G.MAHLER A.SCHÖNBERG

 

KONZERT 19.06.2012

ALTES RATHAUS

ERHALTUNG UND FÖRDERUNG

RUSSISCHER MUSIKTRADITION.

VERBINDUNG ZUR

EUROPÄISCHEN KULTUR.

VON RUSSLAND NACH EUROPA :

EINE MUSIKALISCHE REISE.

TRADITIONELLE THEMEN

UND VARIATIONEN.

Auf dem Programm:

Werke von M. Moussorgski,

A. Schnittke, A. Chatschaturjan,

S. Rachmaninov.

Variotionen und Kompositionen

europäische Komponisten.

 

KONZERT 29.5.2012

Im Russischen Kulturinstitut

Sowietischer  Retro-Musik

Lieder aus sovietischen

Operetten und Filmen


KONZERT 20.3.2012 

RUSSISCHE KOMPONISTEN DES

20. JAHRHUNDERTS:

S.TANEEV UND SEINE BERÜHMTEN SCHÜLER:

S.RACHMANINOW,

A.SKRJABIN, R.GLIER

КОНЦЕРТ 20.03.2012

ПРОДВИЖЕНИЕ ТРАДИЦИЙ

РУССКОЙ МУЗЫКАЛЬНОЙ КУЛЬТУРЫ

Русские композиторы 20 века.

Танеева и его знаменитые ученики:С. Рахманинов,

А.Скрябин, Р.Глиер


  PROGRAMM 2011

РОЖДЕСТВЕНСКИЙ КОНЦЕРТ

КОНЦЕРТ 20.12.2011

ОТ БАРОККО ДО ДЖАЗА

 

JAHRESABSCHLUSSKONZERT

VON BAROCK BIS ZUM JAZZ

mit

AUSTRIAN BAROQUE COMPANY

Michael Oman, Blockflöte ;

Daniel Oman, Barockgitarre;

Martina Schobersberger, Cembalo;

Serim Galip, Barockvioline

  KONZERT 5.10.2011

  ALTES RATHAUS

  RUSSISCHE MUSIKTRADITION

  ПРОДВИЖЕНИЕ ТРАДИЦИЙ

  РУССКОЙ МУЗЫКАЛЬНОЙ

  КУЛЬТУРЫ

  Произведения М.Глинки,

  Р.Чайковского,

  А.Даргомыжского

 

  КОНЦЕРТ 7.12.2011

  RUSSISCHE MUSIKTRADITION

  ПРОДВИЖЕНИЕ ТРАДИЦИЙ

  РУССКОЙ МУЗЫКАЛЬНОЙ

  КУЛЬТУРЫ

  Komпозиторы "Могучей кучки"

 

  КОНЦЕРТ 7.12.2011

 

  "Gruppe der Fünf"

  EINFLUSS DER VOLKSMUSIK

  IN DEN WERKEN VON RUSSISCHEN 

  KOMPONISTEN EIN.

  M. Balakirew, R N. Rimski-Korsakov,

  César Cui,M. Mussorgski, A.Borodin

 


 

INTERNATIONALE MUSIKER

&

JUNGE MUSIKPREISTRÄGER


JAHRESABSCHLUSSKONZERT

VON  BAROCK BIS ZUM JAZZ

 

AM 20. Dezember 2011, um 18.30

Altes Rathaus, Festsaal

1010 Wien, Wipplingerstrasse 8

KONZERT_20.Dez.2011 Altes Rathaus.pdf
Adobe Acrobat Dokument 423.8 KB

ИЗУЧАЕМ КУЛЬТУРНОЕ

НАСЛЕДИЕ ЮНЕСКО.

LERNEN WIR KULTURELLE

ERBE UNESKO.

УЧЕБНОЕ ПОСОБИЕ

СОВМЕСТНО С ЕВРОШКОЛОЙ
СОВМЕСТНО С ЕВРОШКОЛОЙ

ПРЕДРОЖДЕСТВЕНСКИЙ

КОНЦЕРТ РУССКОЙ

ЦЕРКОВНОЙ МУЗЫКИ

WERBUNG

РЕКЛАМА

PROMOTION